Home Begleithund
Begleithundtraining PDF Drucken


Eine erfolgreich absolvierte Begleithundprüfung ist Grundvorraussetzung für jede unserer angebotenen Hundesportdisziplinen. Egal ob Turnierhundsport, Obedience oder IPO, spätestens bei der Teilnahme an Wettkämpfen müssen die Teams eine bestande "BH" vorweisen können.

In der Begleithundprüfung wird im ersten Teil die sportliche Zusammenarbeit des Hund-Mensch-Teams geprüft. Hierbei wird größtenteils auf ein perfektes "Bei-Fuß-Gehen" mit einem stets aufmerksamen Hund Wert gelegt, welches in einem Laufschema mit sowie ohne Leine zu zeigen ist – und eins vorweg: Damit ist nicht das Fußlaufen, wie wir es für einen entspannten Spaziergang benötigen gemeint, sondern eine sportlich perfektionierte Übung!!


Weiterhin gehören die Übungen Sitz und Platz mit Entfernen, Abrufen und Dauerablage zur Prüfung.

Im zweiten Teil der Prüfung wird in Alltagssituationen (Begegnung mit Radlern, Joggern, Autos, Menschengruppen und anderen Hunden) das alltagstaugliche Verhalten des Hundes überprüft.


Das "BH-Training" findet samstags von 13:30 bis 14:30 Uhr statt, wobei sich nach dem Erlernen der ersten Grundbausteine zumeist zwei Teams zeitgleich auf dem Platz befinden, um im Wechsel die Ablage unter Ablenkung zu trainieren, während das andere Team die Gehorsamsübungen absolviert.

Da die Ausbildung bis zur Prüfungsreife ein konsequentes und strukturiertes Arbeiten erfordert, sollten sich Familien oder Paare auf eine Person einigen, die das Training mit dem Hund bestreitet. Das macht es für den Hund, den Hundeführer/in und den bzw. die Trainer/in deutlich leichter !


Um in den einzelnen Sportarten ein effektives Training zu ermöglichen, und das Leistungsnivau auf einem gewissen Level zu halten, sollten die Mensch-Hund Teams die wesentlichen Anforderungen der Begleithundprüfung erlernt, und gefestigt haben, bevor mit dem eigentlichen Training der jeweiligen Sport-Disziplin begonnen wird.


Eure Ansprechpartner :

alt

Patrick Tiemeier
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

altMarco Lütkenhöner
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 05. Januar 2017 um 13:02 Uhr
 
HSC Bünde e.V. - Der Treffpunkt für Hund und Mensch